horseTrailsHead

Horse Trails

Horse Trails – mehrtägige Pferdesafaris
Die Namib Desert vom Pferderücken aus entdecken
Für Gäste, die das Abenteuer suchen, bietet Desert Homestead Lodge die einzigartige Erfahrung, im privaten Wildreservat auszureiten und in der Wildnis zu übernachten. Das Reservat liegt eingebettet zwischen die majestätischen roten Dünen des Weltnaturerbes ‚Namib Sand Sea‘ und die schroffen Naukluft Berge.
Nachdem Sie sich mit Ihrem Guide bekannt gemacht haben, wird er Ihnen ihr Pferd vorstellen, um zu sehen, ob Sie beide sich miteinander für den kommenden Tag oder länger wohlfühlen werden.
Lassen Sie die Stallungen und die Lodge hinter sich, beim Aufbruch zu einem unvergesslichen Tag. Beim Ritt über die weite offene Ebene wechselt das Terrain. Weich, sandig, von ausgedehnten offenen Flächen zu steinigen Bergstrecken, unter riesigen Webervogelnestern hindurch und entlang an Kameldornbäumen. Der erfahrene Guide wird gerne vieles über die Landschaft, Fauna und Flora berichten. Sehr wahrscheinlich begegnen Sie Herden grasender Oryxe, Springböcke oder Zebras und einigen kleineren Raubtieren, wie Schakal und Löffelhund.
Der Ritt geht in einer gemächlichen Geschwindigkeit voran, so dass Jeder sich wohlfühlt. Langsame Reiter können zurückbleiben während erfahrenere in langem gestreckten Galopp über die Grasflächen ihren Weg zu einem Aussichtspunkt nehmen, wo Erfrischungen Sie zu einem wirklich bemerkenswerten „Sundowner“ erwarten.
Nach dem Sonnenuntergang über den majestätischen Bergen, werden Sie zu Ihrem eben aufgebauten Zeltcamp gebracht, wo es Zeit ist, die Stiefel abzustreifen, zu entspannen und Namibias Nachthimmel zu genießen. Während das Abendessen auf dem Lagerfeuer vorbereitet wird, wartet eine erfrischende Dusche auf Sie.
horsetrailsnewpic IMG_2011
Das Abendessen wird beim knisternden Feuer serviert, und die Gespräche kommen ganz sicher zurück auf das Reiten. Dann ist es an der Zeit, sich zurückzuziehen ins komfortable Zelt oder sogar draußen sein Bett aufzustellen, unterm Sternenhimmel. Am nächsten Morgen werden sie geweckt vom Duft frisch gebrühten Kaffees und Eiern mit Speck, über dem offenen Feuer gebraten. Inzwischen werden die Pferde für einen neuen Reittag vorbereitet. Nach einem deftigen Frühstück ist es Zeit, sich noch einmal die Beine zu vertreten und aufzusteigen auf den zuverlässigen Partner, der sehnlich das weitere Abenteuer erwartet.
Dies Abenteuer kann individuell gestaltet werden, für eine bis zu drei Nächten. Der Ritt zu den nächsten Zielen findet in den kühleren Stunden des Tages statt, in der größten Hitze gibt es eine Mittagspause zum Essen und Ausruhen.
Das Temperament der Pferde variiert von sehr ruhig und leicht zu reiten – auch wenn Sie niemals zuvor geritten sind- zu solchen, die auch leicht zu führen
sind, aber bereitwillig laufen und einen spannenderen Ritt ermöglichen. Anfänger sind ebenso willkommene Teilnehmer wie erfahrene Reiter.
IMG_1988 IMG_1975

 

pdficon_large Horse Trails Factsheet (ca. 1,0 MB)
pdficon_large Preisliste Horse Trails 2016 (ca. 1,0 MB)
pdficon_large Preisliste Horse Trails 2017 (ca. 1,0 MB)